Datenschutz  |  Impressum  |  Presse  |  Störung melden  |  Zählerstand melden  |  Links
Bahnhofstraße 12
76332 Bad Herrenalb
Tel.: 0 70 83 / 92 48 - 40

Unsere Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 08:00 - 12:30 Uhr
Montag - Donnerstag 14:00 - 16:30 Uhr
Termine außerhalb dieser Zeiten gerne nach Vereinbarung

Aktuelle Meldungen der Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH


 

Bade-Ticket für's Waldfreibad buchen?

Bitte benutzen Sie hierzu diesen Link unten:


Jetzt Tickets für das Waldfreibad buchen


Unser Kundenzentrum ist wieder für Sie geöffnet

 

Liebe Kundinnen und Kunden,

wir sind wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten unseres Kundenzentrums für Sie da:

Unsere Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 08:00 - 12:30 Uhr
Montag - Donnerstag: 14:00 - 16:30 Uhr

Max. 2 Personen dürfen Sich bei uns im Kundenzentrum gleichzeitig aufhalten und die Hygiene- und Abstandsregeln müssen beachtet werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Team der Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH

 


Die Mehrwertsteuer-Senkung zum 01. Juli 2020 ist beschlossen – wir geben Sie an unsere Kunden weiter

 

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

die Bundesregierung hat zum 01. Juli 2020 eine befristete Mehrwertsteuersenkung bis zum 31. Dezember 2020 von 19 % auf 16 % (z.B. bei Stromlieferverträgen) sowie von 7 % auf 5 % (z.B. bei Wasserlieferverträgen) per Gesetz am 29. Juni 2020 beschlossen.

Wir als Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH geben diese Mehrwertsteuer-Senkung für diesen Zeitraum auch an unsere Kunden weiter. Was bedeutet das konkret für Sie?

Zur Jahresabrechnung 2020 aber auch bei anderen unterjährigen Abrechnungen (z.B. bei einem Umzug) wird eine Steuerabgrenzung zum Stichtag vorgenommen. Das heißt, dass Sie als unser Kunde auf Ihrer Rechnung zum 30. Juni 2020 eine Abgrenzung mit den Steuersätzen 19% (Strom) oder 7% (Wasser) bekommen und der Zeitraum vom 01. Juli bis 31. Dezember 2020 wird dann mit den reduzierten Steuersätzen 16% (Strom) und 5 % (Wasser) abgerechnet.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass wir Ihnen daher weiterhin die Möglichkeit anbieten, uns Ihre Zählerstände Strom und Wasser vom 30. Juni 2020 unter Angabe Ihrer Kunden- und Zählernummer mitzuteilen – idealerweise per E-Mail (info@stw-badherrenalb.de), über unsere Homepage (www.stw-badherrenalb.de) oder schriftlich. Wir werden diese dann für Sie in unserem System erfassen, so dass eine Abgrenzung auf Basis von einem echten Zählerstand zum Stichtag erfolgen kann.

Falls Sie sich dafür entscheiden, uns keine Zählerstände mitzuteilen, werden die Zählerstände im Rahmen einer systemseitigen Schätzung für die nächste Rechnung zum Stichtag 30. Juni 2020 ermittelt. Sie haben die Wahl, welches Vorgehen Sie präferieren.

Die monatlichen Abschlagszahlungen (brutto inkl. MwSt.), welche von Ihnen geleistet werden, bleiben ab 01. Juli 2020 unverändert. Lediglich der Nettobetrag ändert sich, da nur noch 16 % bzw. 7 % Mehrwertsteuer angesetzt werden. Dieses Vorgehen wird dann bei Ihrer nächsten Rechnung entsprechend berücksichtigt, so dass hier Ihrerseits nichts zu tun ist und Sie dennoch von der Mehrwertsteuersenkung profitieren.

Aufgrund des sehr engen zeitlichen Spielraums zwischen Verabschiedung und Inkrafttreten des Gesetzes, möchten wir Sie noch auf Folgendes hinweisen: Falls Sie uns ein SEPA-Mandat erteilt haben, verzögert sich der Einzug der Abschlagszahlung Juli 2020 zeitlich etwas. Wir gehen davon aus, dass die Bankbelastung dann spätestens zum 06. Juli 2020 sein wird, anstatt zum 01. Juli 2020. Danke für Ihr Verständnis.

Bei weiteren Fragen und Anliegen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Ihr Team der Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH

 


Spülung des Rohrleitungsnetzes Juli 2020

Zur Qualitätssicherung unseres Trinkwassers sind wir lt. Vorgabe des DVGW (W 557 sowie W 291) verpflichtet, unser Rohrleitungsnetz zu spülen.

Das Wasserleitungsnetz wird wie folgt gespült:

Zeitraum:  
Montag, 06.07.2020, Versorgungszone Brenntenwald

Betroffene Straßen / Häuser: 
Alte Dobler Straße 2 und 10, Am Buchenhain außer Nr.3, Am Mayenberg, Birkenwaldstraße, Dobler Straße -20, 22, 26, 30, 40, 42, 44, Eichenwaldstraße, Graf-Berthold-Straße 18 bis 51, Innere Ochsenäcker – außer 22, Oswald-Zobel-Straße, Sägwasenplatz 2+4 und Tannwaldstraße

Wir weisen hiermit vorsorglich darauf hin, dass es durch die Spülung des Netzes, in dem genannten Versorgungsgebiet, zu Druck­schwankungen und Trübungen im Wasser kommen kann.

Die Spülung kann dazu führen, dass sich in den Hausanschlussleitungen eingetrübtes Wasser ansammelt. Bei auftretenden Trübungen empfehlen wir Ihnen, Ihre Hausanschluss­leitung im Anschluss an die Spülung des Ortsnetzes ebenfalls zu spülen.

Diese Spülung erfolgt zweckmäßigerweise durch Entnahme von Wasser am rückspülbaren Filter oder an einer Entnahmestelle in der Nähe des Hauptzählers. Sofern innerhalb der Hausinstallation Schmutzfilter vorhanden sind, die nicht rückgespült werden können, empfehlen wir, die Filterhülse zu überprüfen und gegebenen­falls auszuwechseln bzw. zu reinigen.

Falls erforderlich, ist die Spülung der Hausanschlussleitung und der Hausinstallation zu wiederholen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07083/9248-40 gerne zur Verfügung.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ihre Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH

 


Statusquo Mehrwertsteuersenkung

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

die Bundesregierung plant zum 01. Juli 2020 eine Mehrwertsteuersenkung von aktuell 19 % auf 16 % (z.B. könnte dies dann bei Stromlieferverträgen der Fall sein) sowie von aktuell 7 % auf dann 5 % (z.B. könnte dies bei Wasserlieferverträgen der Fall sein).

Dieses Gesetz ist jedoch bisher nicht final verabschiedet und somit auch noch nicht in Kraft – hierfür bedarf es der Zustimmung des Bundesrates, welche spätestens am 29. Juni 2020 erfolgen soll. Bis zu diesem Zeitpunkt gibt es noch keine klaren Aussagen darüber, wie und ggf. ob eine Umsetzung in die Praxis erfolgen kann. Dies ist für alle Beteiligten keine zufriedenstellende Situation.

Wir möchten Ihnen dennoch vorab die Möglichkeit anbieten, uns Ihre Zählerstände Strom und Wasser vom 30. Juni 2020 unter Angabe Ihrer Kunden- und Zählernummer mitzuteilen – idealerweise per E-Mail, über unsere Homepage oder schriftlich. Wir können diese dann für Sie in unserem System erfassen, so dass eine Abgrenzung auf Basis von einem echten Zählerstand zum Stichtag erfolgen kann, sofern dies bei der nächsten Rechnung notwendig sein sollte.

Falls Sie sich dafür entscheiden, uns keine Zählerstände mitzuteilen, werden die Zählerstände bei Bedarf im Rahmen einer systemseitigen Schätzung für die nächste Rechnung zum Stichtag 30. Juni 2020 ermittelt. Sie haben die Wahl, welches Vorgehen Sie präferieren.

Wir werden Sie hinsichtlich dieses Themas auf dem Laufenden halten – idealerweise besuchen Sie hierfür unsere Homepage www.stw-badherrenalb.de

Bei weiteren Fragen und Anliegen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Ihr Team der Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH


 

BadeSpass auch in Pandemie-Zeiten

Nichts ist so, wie es vor "Corona" war. Das trifft auch für den Besuch des Waldfreibads in "Corona-Zeiten" zu. Besucher müssen sich bei Ihrem Badebesuch auf neue Vorgaben einstellen.

Alle ausführlichen Informationen finden Sie hier.

 


 

Saisonkarten 2020 werden erstattet

Liebe Freibadgäste,

leider wird ein normaler Badebetrieb in der Saison 2020 nicht möglich sein.

Wir arbeiten gerade fieberhaft an der Wiederöffnung des Freibades ab dem 06.07.2020, um die sämtlichen Anforderungen an Hygiene und Sicherheit zu erfüllen. Ziel ist es unter strikter Beachtung des Infektionsschutzes, insbesondere für Familien, ein Kinder- und Familiensommerprogramm zu ermöglichen.

Das Freibad wird ab dem 06.07.2020 nur unter Einschränkung der Besucherzahl und Einschränkungen im Betrieb (maximale Anzahl Schwimmer im Becken, ggf. geschlossene Umkleide, Duschen und Attraktionen) möglich sein. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, die bereits erworbenen Saisonbadekarten 2020 komplett zu erstatten. 

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um eine Rückabwicklung zu ermöglichen, da dieses Jahr keine Saisonbadekarten gelten.

Sie erreichen uns per Mail an info@stw-badherrenalb.de oder telefonisch unter 07083/924840

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Team der Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH


Trinkbrunnen bleiben aus


Rechtzeitig zu Ostern wurden bislang die Trinkbrunnen am Rathausplatz sowie im Kurpark in Betrieb genommen. 

Da auch an solchen Trinkbrunnen die Gefahr einer Ansteckung mit mit COVID-19 besteht, müssen diese bis auf weiteres außer Betrieb bleiben.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
Ihre Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH

 


 

Aufruf an unsere Barzahler (Strom-, Wasser- und Abwasserkunden)

Aufgrund der aktuellen Situation wegen des Corona-Virus haben wir eine BItte an alle unsere Kunden, die den Weg der Barzahlung bisher gewählt haben:

Bitte sehen Sie zu Ihrer und zur Sicherheit unserer Mitarbeiter von Barzahlungen ab - überweisen Sie die fälligen Zahlungen (Abschlags- und Rechnungsbeträge, etc.) unter Angabe Ihrer Kundennummer auf unser Bankkonto - die Informationen finden Sie auf Ihrer letzten Rechnung.

Noch bequemer ist es für Sie, wenn Sie uns ein SEPA-Mandat erteilen. Falls Sie sich für diese Zahloption entscheiden, füllen Sie bitte einfach das Formular aus, unterschreiben es und schicken es an uns zurück - gerne auch per E-Mail info@stw-badherrenalb.de.

Das Formular finden Sie hier: Formular SEPA-Mandat

Danke für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Ihr Team der Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH


 

Ergänzende Bestimmungen Wasser zum 01.01.2020 geändert

Die ergänzenden Bestimmungen Wasser haben sich zum 01.01.2020 geändert.

Hier gelangen Sie zu den aktuellen Bestimmungen sowie allen wichtigen Infos rund um die Wasserversorgung.

 


Irreführende E-Mails: Stadtwerke distanzieren sich von E-Mails des Absenders "Stadtwerke Abt. IV"

Mit Absender "Stadtwerke Abt. IV" haben einige Kunden der Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH in den letzten Tagen E-Mails erhalten. Der Inhalt gibt vor, dass die Heizung nicht mehr auf dem neuesten Stand sei und ein kostenloser Austausch möglich wäre. Ein Terminwunsch soll angeklickt werden. Die Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH distanziert sich von diesen E-Mails und ist nicht der Absender.

Die Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH raten, diese E-Mails als Junk-E-Mail zu markieren, dann sofort zu löschen, keinem Link zu folgen, keine Anhänge zu öffnen und nicht auf diese E-Mail zu antworten.


Wir versprechen: Versorgung aus 100 % regenerative Energien - für unsere Kunden in den Sonderprodukten

Seit dem Jahr 2011 beliefern die Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH alle Kunden, die ein Sonderprodukt (z.B. Treue-Strom) abgeschlossen haben, mit Strom aus 100 % regenerativen Energien. Und das ohne Aufpreis.

Damit leisten wir unseren Beitrag zur Energiewende in Deutschland.

Ein weiteres Plus: Sie profitieren während der Erstvertragslaufzeit bei den Sonderprodukten von einer eingeschränkten Netto-Preisgarantie. Eingeschränkt deshalb, da wir die Preisgarantie lediglich auf den von uns direkt beeinflussbaren Anteil am Strompreis gewähren können. Steuern, Umlagen und Netzentgelte sind nicht Bestandteil der Preisgarantie.




Copyright © 2020 Stadtwerke Bad Herrenalb GmbH